Abteilung Fussball

Nachdem im Jahr 1964 der alte Sportplatz (Dorfende Richtung Trebsen) durch die Sportler als Fußballplatz hergerichtet war, begann die Sektion Fußball unter Leitung von Herrn Herbert Möbius mit dem Spielbetrieb. Hier wurde bis ins Jahr 1978 auf Punktejagd gegangen (Foto1 | Foto2).
Mit dem Bau eines neuen Sportplatzes 1978 hinter der Kegelbahn entstanden weitere Voraussetzungen für eine starke und aktive Sektion Fußball, die in den 80er Jahren in der Kreisklasse Grimma spielte.
Anfang der 90er Jahre wuchs in Seelingstädt eine starke Mannschaft zusammen. Ein Gemisch aus erfahrenen und jungen Spielern bildete ein erfolgshungriges Team.

Im Jahre 1993 gelang unter Führung von Coach Heinz Schmidt folgerichtig der Aufstieg in die 1. Kreisklasse Grimma, in welcher man sich auf Anhieb beweisen konnte und über die nächsten Jahre hinweg etablieren sollte. Dieser sportliche Aufwärtstrend führte 1994 zur Bildung einer 2. Mannschaft, welche es auch in den 80er Jahren schon einmal gegeben hatte.
Die Qualifikation zur eingleisigen 1. Muldentalklasse der zusammengelegten Kreise Grimma und Wurzen in der Saison 1999/2000 schaffte man auf Anhieb. Ab hier ging man allerdings wieder alleine auf Punktejagd, die 2. Mannschaft wurde aufgelöst. Auch in der nun wesentlich anspruchsvolleren Muldentalklasse, konnte man sich auf Anhieb etablieren und entwickelte sich im nun neuem Jahrtausend sogar zu einem Spitzenteam dieser Liga (Archiv Tabellen).
Das Highlight der Vereinsgeschichte fand im Jahr 2001 statt. Anlässlich der 750-Jahrfeier unseres Ortes Seelingstädt, spielte man vor, dem Ereignis verpflichtenden 750 Zuschauern, gegen das Oberliga-Team vom SV 1919 Grimma (1:8). (Foto)
In der Saison 2002/03 kam es zu einem nicht zu verhindernden negativen Leistungseinschnitt. Durch zahlreiche alters- und verletzungsbedingte Karriereenden standen über 10 Akteure plötzlich nicht mehr zu Verfügung. Eine Mannschaft mit nur ca. 15 gemeldeten Spielern nahm den Spielbetrieb dennoch auf und erhielt somit die Seelingstädter Fußballtradtition am Leben. Dem sportlichen Klassenerhalt 2002/03 folgte der Zwangsabstieg in die 2. Muldentalklasse, auf Grund einer fehlenden Nachwuchsmannschaft.
Auch diesen erneuten Schock, nur ein Jahr später, überstand die Abteilung Fußball. Wieder stand die Existenz, auf Grund Irrsinnsentscheidungen von engstirnigen und realitätsfremden "Möchte-Gern-Funktionären" des Muldentaler Fußballverbandes auf dem Spiel. Die aus dem Vorjahr verbliebenen Leistungsträger konnten jedoch erneut gehalten werden (eine Frage der Ehre!!!) und der SV Seelingstädt e.V. entschloss sich in der 2. Fußball-Muldentalklasse an den Start zu gehen. In Dieser ist man nun bis auf weiteres seit dem Jahr 2003 heimisch geworden.
Im Jahr 2005 konnte die Fußballabteilung ihr 40-jähriges Bestehen, seit der Gründung im Jahre 1964 durch ihren Ehrenpräsidenten Herbert Möbius, feiern.

Bodenständigkeit und ehrliche Arbeit unserer Fußballabteilung werden bei den Fans seit Jahrzehnten honoriert. Fusionsgespinste und Größenwahn haben in Seelingstädt keine Chance. Hiermit ist die Grundlage geschaffen, dass es in Seelingstädt in guten wie auch in schweren Zeiten, aller 14 Tage ein Heimspiel zu sehen gibt.
Im Jahr 2013 konnte eine C-Juniorenmannschaft gegründet werden. Diese nimmt seit der Saison 2013/14 am Spielbetrieb teil, jedoch vorerst ohne Wertung.

 Im Jahr 2015 würde die Abteilung Fußball aus personellen Gründen aufgelöst.